Das Johanniterhaus Kloster Wennigsen ist neues Mitglied im „Verband Christlicher Hotels“

 

Grün, entspannt, idyllisch, direkt hinter dem Mühlbach gelegen – und nur 15 Kilometer von Hannover entfernt – befindet sich ein echter Geheimtipp: das Johanniterhaus Kloster Wennigsen. „Schöner als hier am Deister kann man es nicht haben“, schwärmt Geschäftsleiter Marco Kurzok. „Die Landschaft ist atemberaubend und unser Haus besticht mit individuellem Charme und Herzlichkeit.“ Und, wie der Name verrät, befindet sich das Haus in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kloster Wennigsen.

Das Seminarhotel wird seit vielen Jahren vom Johanniterorden der Hannoverschen Genossenschaft betrieben. Ab 2020 wird das Haus nun als eine von 60 Beherbergungsstätten im „Verband Christlicher Hotels“ aufgenommen. Die traditionell-historischen Häuser dieses Zusammenschlusses in hauptsächlich kirchlich-karitativer Trägerschaft stehen für besondere Gastfreundlichkeit, Behaglichkeit und guten Service. Mit seinen fünf modern ausgestatteten Veranstaltungsräumen wird das Johanniterhaus von Gästen aus Diakonie und Wirtschaft schon lange hochgeschätzt. Für Gruppen von fünf Teilnehmern bis zu 200 Personen bietet der Ort Raum für Workshops bis hin zu großen Präsentationen. Zur Ruhe kommt man zwischendurch bei den Meditationspausen im Kloster nebenan.

Ein ganz besonderes Plus ist die hauseigene Küche: „Da wir sämtliche Speisen frisch zubereiten, können wir auch kurzfristig auf Ihre individuellen Wünsche eingehen.“, so Kurzok. Gastromischer Anspruch steht hier ganz oben, dazu zählt auch Nachhaltigkeit. „Es ist uns wichtig, zu wissen, woher unsere Produkte stammen und auf welche Art und unter welchen Bedingungen sie hergestellt wurden. Wir beziehen deswegen nur regionale und saisonale Produkte.“

Doch nicht nur für Tagungsgäste ist das Johanniterhaus der ideale Ort, um in entschleunigter Atmosphäre zu tagen, speisen, feiern oder zu übernachten. Auch größere Familienfeiern oder Hochzeiten werden hier liebevoll gestaltet und begleitet. Paare können hier sowohl standesamtlich getraut werden, als auch kirchlich im historischen Kloster vor den Altar treten. Im Anschluss haben Hochzeitsgesellschaften einen besonders kurzen Weg zu den Feierlichkeiten im Johanniterhaus. „Besser geht es nicht!“, so Kurzok. „Außerdem legen wir viel Wert auf jedes Detail – vom Farbkonzept über Blumen bis zur Faltung der Servietten.“

Dabei seien die Mitarbeiter als besonderer Wohlfühlfaktor zu erwähnen, die sich, laut Kurzok, mit Herzblut, Können und viel Engagement um das Wohl der Kunden kümmern. Mit Erfolg: „Wir haben viele Stammgäste, die immer wiederkommen. Sie sind das größte Kompliment und eine sehr schöne Bestätigung für unser Team.“ Darunter sind auch viele Tagesausflügler, die sich stärken und erholen wollen. Sie sind hier ebenfalls herzlich willkommen. Ob nach einer Wander- oder Radtour, nach einem Besuch der Calenberger Klöster oder der Wennigser Wasserräder – die deisternahe Lage des Johanniterhauses lädt dazu ein, Ausflüge hier mit einem Essen oder einer Übernachtung ausklingen zu lassen.

In dem schönen Ensemble aus drei Häusern können bis zu 60 Personen in 20 Doppel- und 18 Einzelzimmern die Nacht verbringen, inklusive Frühstücksbuffet am nächsten Morgen. Sämtliche Zimmer entsprechen einem hohen Ausstattungsstandard und verfügen über TV, Telefon und kostenfreies WLAN.

 

EZ ab 65 Euro, DZ ab 95 Euro inkl. Frühstück

 

Für weitere Informationen und Buchungsanfragen wenden Sie sich einfach an uns per Telefon unter 05103 93980 oder per E-Mail an info@johanniterhaus-wennigsen.de.